Date: September 11th, 2017


Liebe Integral Interessierte,
Gerd Hofielen hat seinen Impuls am kommenden Montag geändert:

Themen im Integralen Salon Berlin

Jeden dritten Montag im Monat, 19:00 - 21:30 Uhr
In den Räumen von SinnBIOse, Berlin-Tempelhof, Ullsteinstrasse 118


18.09.17 Gerd Hofielen: Wie denken progressive UnternehmerInnen?

Neue Wege gehen - das erfordert Ideen, Mut und Energie. Die
Unternehmens-PionierInnen, die sich für öko-soziales Wirtschaften stark machen, sehen ihr Handeln in einem umfassenderen Kontext als die konventionellen. Sie setzen lebensdienliche Werten in Entscheidungen um.

Die Studie, die das Bewusstsein fortschrittlicher UnternehmerInnen in einem Projekt am IASS (Institute for Sustainability Studies) erforscht hat, zeigt die Besonderheiten in Denken und Fühlen ethisch motivierter UnternehmerInnen. Wir können daraus Ideen ableiten, wie und worüber mit den konventionellen KollegInnen geredet werden sollte.

16.10.17 Anke Lessmann: Carola Giese-Brandt „Macht uns Teal Druck?“ oder „Machen wir mit Teal Druck?“ kurzer Impuls und intensiver
Austausch

20.11.17 Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald, Vorstand der
Schweisfurth-Stiftung: Liebe in der Wirtschaft

18.12.17 Dr. Henrik Jungaberle, Chaos und Ordnung, Lust und Liebe:
Lässt sich aus der psychedelischen Erfahrung etwas lernen?

15.01.18 Raimund Maessen, www.Utopion.org

19.02.18 Dr. Ursula Wagner: Digital, integral betrachtet

16.04.18 Martin Bruders und Dr. Sven Werchan: Männer

18.06.18 Jelka Mönch und Friederike von Aderkas: Wutkraft


Salonleitung: Dr. Sassa Franke, sassa.franke@web.de, 030-805 78 434

Wegbeschreibung: Das Unternehmen SinnBIOse sitzt im mittleren der
neuen Türme des Ullsteinhauses, Ullsteinstrasse 118, durch den
Durchgang, 4. Etage

SinnBIOse bietet auch ein spannendes integrales Seminarprogramm mit
Themen wie Holakratie, Führung, integrale Grundlagen u.v.m.
sh. http://akademie.sinnbiose.de/seminare

Integral Mondo Zen Workshop
mit MyoShin Stefan Schoch
am 13.10. abends, 14. + 15.10.17 im Raum von SinnBIOse in Berlin
Empfohlener Preis: 95 | 165 EUR (1Tag | 2Tage)
Info: https://goo.gl/2kkYrB oder www.integralzen.de
Die Integral Mondo Zen Workshops richten sich an alle spirituell
Interessierten, die einen zugleich
kompakten und intensiven Eindruck von der Tiefe und Kraft des Mondo
Zen Prozesses bekommen möchten.

Bonnitta Roy kommt wieder im Oktober in die Nähe von Berlin und gibt
2 Workshops, über OPO
<https://ezc.partners/emergent-themes-in-organizational-life-i/>;
(vom 26. bis 29. Oktober), und einen Kurs
darüber, wie ein Unternehmen so geworden ist, wie es ist, und was
sich aus der
Sicht der Komplexitätstheorie (perspectives from complexity science
<https://ezc.partners/emergent-themes-in-organizational-life-ii/>;)
alles
ändert in der Art und Weise, wie sie in der Zukunft geführt werden
können, 2 Tage (Oktober 20-22).

hier sind die links in englisch zu beiden Workshops:

<goog_1798847097>
https://ezc.partners/emergent-themes-in-organizational-life-ii/
<https://ezc.partners/emergent-themes-in-organizational-life-ii/>;

https://ezc.partners/emergent-themes-in-organizational-life-i/ (OPO)
<https://ezc.partners/emergent-themes-in-organizational-life-i/>;

Herzlich grüßt
Sassa

Prof. Dr. Beate Klutmann organisiert eine neue Berliner Integral Life Practice Gruppe

Die Idee hinter den Integral Life Practices ist es, ein erfülltes Leben zu führen, nicht zu einseitig zu sein, vielleicht sogar ein Stück weit innerlich zu wachsen. Ich persönlich möchte für mein Leben einen guten Rhythmus (wieder)finden – und damit auch mehr Energie frei setzen.
Zweck der ILP-Gruppe soll es sein, einander dabei zu unterstützen, eine gute Integrale Praxis zu entwickeln und auch dabei zu bleiben.
Zu Beginn schweben mir Teilnehmer vor, die bereits ein wenig Kenntnisse über die Integrale Idee (z.B. das AQAL Modell) und die ILP Routinen haben. Um alles in der ersten Gruppe (vielleicht folgen weitere?) handhabbar und überschaubar zu halten, sollten nicht mehr als 8 Teilnehmer dabei sein – aber auch nicht weniger als 3 Personen.

Beim ersten persönlichen Treffen stattfinden werden wir
&#61692; einander näher kennen lernen,
&#61692; Pläne schmieden,
&#61692; festhalten, was uns vereint und was uns gegebenenfalls voneinander trennt (und diskutieren, ob wir mit unseren unterschiedlichen Vorstellungen leben können)
&#61692; Ideen austauschen und
&#61692; das weitere Vorgehen (Arbeitsweise, persönliche Treffen etc.) diskutieren.

Wie sieht meine Rolle dabei aus?
Zunächst einmal biete ich die Organisation solch einer ILP Gruppe an. Darüber hinaus würde ich die persönlichen Treffen moderieren. Meine Ausbildungen und jahrelangen Erfahrungen als Moderatorin, Trainerin und Integraler Coach (ICC™) schaffen darüber hinaus die Möglichkeit, dass mehr von meinen Fähigkeiten genutzt werden können, wenn Bedarf da ist. Das wird beim ersten Treffen vielleicht klarer werden, oder es wird diesbezüglich „während der Fahrt“ eine Entscheidung getroffen – oder es geschieht nichts dergleichen.

Mein Vorschlag hierfür ist, dass wir uns ein bis zweimal im Monat virtuell (z.B. über ZOOM oder Skype) treffen. Beispielsweise könnte ich zwei Termine im Monat anbieten, denn nicht immer werden alle Teilnehmer mitmachen können.
Darüber hinaus können wir uns 2-4-mal, je nach Bedarf, persönlich treffen. Zu Beginn finde ich ein persönliches kennen lernen wichtig, um Vertrauen aufzubauen. Zum Schluss (z.B. nach einem Jahr Laufzeit) sollte das Ganze beendet und ausgewertet werden. Im Verlaufe unseres gemeinsamen Jahres können darüber hinaus weitere Treffen stattfinden. (Ich habe Räume in der Bleibtreustraße, die wir für die Treffen nutzen können.)
Aber ich möchte auch sicherstellen, dass sich der organisatorische Aufwand für mich im Rahmen hält, da ich noch andere Aufgaben wahrnehme.

Ich plane den Start der ersten Gruppe im Oktober 2017 mit einem ersten Treffen in Berlin (City West, Bleibtreustraße).
Wer immer Interesse hat, kann mir eine E-Mail schreiben – sei es, um zunächst noch Fragen zu klären, Vorschläge zu machen, ein gewisses Interesse zu signalisieren oder auch um sich verbindlich anzumelden:
beateklutmann@gmx.de Dann also: auf bald!




Das Folgende ist Ihre Abonnement-Information dieser Mailingliste:

Name der Mailingliste:
Integraler Salon Berlin des Integralen Forum e. V.

E-Mailadresse mit der Sie angemeldet sind:
example@example.com

Sie können sich ganz einfach abmelden, indem Sie auf den folgenden Link klicken:

<http://integrales.websummit.de/dadamail/mail.cgi/u/ISK/>;

(Klicken Sie auf den Link oder kopieren Sie ihn komplett in das Adressfeld Ihres Browsers.)

Sie können sich auch abmelden oder wieder anmelden, wenn Sie diese Website aufsuchen:

<http://integrales.websummit.de/dadamail/mail.cgi/list/ISK>;

Um mit den Listenbetreibern Kontakt aufzunehmen benutzen sie die folgende E-Mail-Adresse:

<mailto:integrales@websummit.de>

Die folgende physische Adresse ist mit dieser Mailingliste assoziiert:

Integraler Salon Berlin des Integralen Forum e. V.
V.i.S.d.P.R.:
Frank Spade
Tschudistraße 8 B
14476 Potsdam
0163 8648937

Die Veranstaltungen finden an dem in der jeweiligen Ankündigung benannten Ort statt.

<< Previous: Integrale Highlights im Juni

| Archive Index |

 

(archive rss, atom)

this list's archives:


Veranstaltungen und Informationen des Integralen Salons Berlin des Integralen Forum e. V. Auf dieser Liste wird ca. alle zwei Monate eine Nachricht verschickt.

Subscribe to Integraler Salon Berlin des Integralen Forum e. V.:

|

Powered by Dada Mail 2.10.1
Copyright © 1999-2005, Simoni Creative.